• redzone

Es herrscht Aufbruchstimmung im europäischen Football!

Dr. Gregor Murth, Vice-Präsident des AFBÖ, ist neuer „Director of Europe“ der IFAF Europe/ IFAF Continental Association of Europe!


Seine Ziele sind klar: Eine Wiederbelebung des europäischen Spielbetriebs. Nachdem der europäische Football in den letzten Jahren immer mehr leiden musste, soll diesem nun unter anderem mit einer Änderung der Import Regel und einer Neustrukturierung neues Leben eingehaucht werden. Die Importregel war die letzten Jahre der Grund, dass die österreichischen Spitzenteams sich von der Big6 American Football League entfernten und sich anderen Möglichkeiten des internationalen Wettbewerbs widmeten (Battle4Tirol/CEFL/Charity Bowl).


Offen bleibt die Frage, welche Rolle die deutschen Teams in dem neuen Gefüge spielen werden. Kommt es zu einer Aussöhnung zwischen AFVD - American Football Verband Deutschland und der IFAF? Oder wurde dadurch, dass auch nicht IFAF-Teams am Wettbewerb teilnehmen dürfen, extra für die deutschen Teams eine Hintertür offengelassen?

Es wäre natürlich wünschenswert, wenn es zu diesem Thema seitens des AFVD nach der Bundesversammlung nächste Woche mehr Informationen geben würde.


Interessant zu sehen wird auch, ob „ran“ die europäischen Top-Spiele übertragen wird. Immerhin kooperierten diese bereits während der EM miteinander.


Ihr seht es gibt weiterhin noch viele offene Fragen, deshalb bleiben wir für euch an dem Thema dran. Wir sind uns jedoch sicher, dass dies der richtige Schritt in die Zukunft ist!



#togethernextlevel #europeanfootball #RedZone

0 Ansichten

Be a Social Light and  Follow Us:

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon

© 2019 RedZone Pure American Football