• redzone

“Das, was man da aus den Staaten mitbringt, hat schon Hand und Fuß!”

Aktualisiert: 23. Dez 2018

Erol Seval und Raphael Llanos sind Urgesteine des deutschen #AmericanFootballs, Offensive-Line Urgesteine. Beide bringen zusammen über 50 Jahre Football-Erfahrung auf die Waage – und das sowohl als Spieler als auch als Coach. Wir haben uns mit Erol über LLP, seinen letzten Trip in die USA und die Gridiron Sichtungscamps unterhalten, bei denen die beiden die OL-Spieler trainieren.


Erol und Raphael haben aus der Idee heraus, neue und innovative Ansätze in der deutschen Football Landschaft zu kreieren, das OL-Performance-Center #LLP gegründet. Die Idee hierbei ist es, den einzelnen Spieler in den Mittelpunkt zu stellen, ihn gezielt bei der Entwicklung seiner Potentiale zu unterstützen und darüber hinaus seine Stärken weiter auszubauen. Außerdem wird sich an “Train the trainer”-Modellen orientiert. Hier sehen die Jungs nämlich noch massiven Handlungsbedarf. Die Trainerlizenzen, die der AFVD als Ausbildung anbietet, sind hier laut Erol zu wenig und bereiten zu wenig Coaches zu wenig auf die Realität vor. Das Programm startete im November 2016 mit 16 Spielern aus 5 Vereinen, die über vier Monate dreimal die Woche mit den OL-Profis trainierten.


Konzept geht voll auf


Dass die zwei Coaches mit ihrer Idee einen Nerv getroffen haben, wird schnell klar. Die Anfragen nach Trainingseinheiten, die von Vereinen kommen, stapeln sich bald. “Leider konnten wir nur ca. die Hälfte wirklich bearbeiten”, so Erol. “Wir hätten gern mehr gemacht.”


Da ist man auf alle die im Einzugsgebiet von Düsseldorf wohnen fast neidisch. Die haben nämlich das Glück, freitags zum “#LLP OLine Friday” gehen zu können. Das Open Practice in der Homebase “Crossfit & Fitness am Rhein” als Konstante anbieten zu können war #LLP sehr wichtig. Hier ist über die letzten Wochen eine richtige OLine Gemeinschaft entstanden die zwei Stunden gemeinsam arbeiten und Spaß haben, unabhängig von Alter, Leistungsstand oder Geschlecht. Für 15 € kann man hier zwei Stunden mit den Profis trainieren – je nach Teilnehmerzahl gibt es dann auch Privattraining. “Wenn das Training gut war, leg’ ich auch mal noch ein Getränk drauf”, lacht Erol.

Raphael Llanos und Erol Seval im Gespräch mit Philipp Butz (RedZone)

Von den Besten lernen


Um auch immer auf dem Laufenden zu bleiben, fliegen Erol und Raphael einmal im Jahr zu LeCharles Bentley und besuchen dessen Trainingsfacility in Arizona. Dieser hat selbst für New Orleans Saints und Cleveland Browns Center gespielt und trainiert nun einige der besten Offensive Line Spieler der NFL. Bobbie Massie und Pat Elflein gehen hier ein und aus. #LLP ist hier inzwischen zuhause und ein begeisterter Fan, der Art OL zu spielen, wie sie in diesem Kreis trainiert und gelehrt wird. “Das tolle daran ist, dass die Physik und der Körper die Technik diktieren und nicht umgekehrt”, so Erol. “Das Konzept ist rund. Das, was man da aus den Staaten mitbringt, hat schon Hand und Fuß!” Viele deutsche Coaches kritisieren, dass sehr viel Athletik notwendig ist, um die Techniken anwenden zu können. Wir fragen uns: Ist das nicht generell im #AmericanFootball der Fall?


Gezielt hat man sich bei LLP diesmal die Phase direkt vor den Trainingcamps der Vereine ausgesucht, da dann anders trainiert wird, als über die Offseason. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, was Erol und Raphael aus den Staaten an Fachwissen, Drills und Philosophien mitgebracht haben, der kann dies bei einem der nächsten Camps von Gridiron Imports in Hamburg, Düsseldorf oder Ingolstadt machen. Es sind noch Plätze frei. “Wer den Sprung als Footballspieler in die Staaten machen möchte, der sollte besser früh beginnen, denn der Weg von der Highschool ans College ist einfacher als direkt ans College”, empfiehlt Erol. Der Speed und der Aufbau des Trainings seien nämlich einfach ein anderer.

#redzone #pureamericanfootball #interview
87 Ansichten

Be a Social Light and  Follow Us:

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon

© 2019 RedZone Pure American Football